Matrix-Rhythmus-Therapie

Was ist Matrix-Rhythmus-Therapie?

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine äußerst effiziente Methode der Muskelentspannung mit Langzeitwirkung. Sie ist seit 2013 fester Bestandteil der Einzeltherapie bei uns in der Fuß-Schule München. Wir setzen sie vor allem bei chronischen Schmerzzuständen ein. Jetzt haben wir die Herausgeber des Magazins zur Matrix-Rhythmus-Therapie gebeten, für unsere Leser einen Artikel zu schreiben.
Vielen Dank für den folgenden Gastbeitrag!

Wann und wo ist die Matrix-Rhythmus-Therapie entstanden?

Dr. Ulrich Randoll forschte in den Jahren 1989 bis 1996 an der Universität Erlangen. Er fand heraus, dass Schmerzen im Bewegungssystem mit gestörter Zellrhythmik in der extrazellulären Matrix zusammenhängen. Er begann über die Zellumgebung und Rhythmen im Körper nachzudenken.
Der Mensch ist ein komplexes System. Er besteht aus 70 Billionen Zellen. Sie sind alle von der extrazellulären Matrix umgeben. Jeglicher Austausch und Kommunikation, jeder Transport findet durch diese Matrix statt. Es besteht keine andere Möglichkeit, als über diese Transitstrecke zur Zelle zu gelangen. Die extrazelluläre Matrix durchzieht den gesamten Organismus. Sie umgibt alle Zellen des Körpers wie das Wasser die Fische im Teich.

Matrix-Health-Partner

Die extrazelluläre Matrix umgibt alle Zellen des Körpers wie das Wasser die Fische. Die Qualität der extrazellulären Matrix ist entscheidend für unsere Gesundheit.

Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach Sauerstoff

Bevor der eingeatmete Sauerstoff im Körper für Stoffwechsel-Reaktionen zur Verfügung steht, muss er bis in die einzelnen Organzellen durch diese Transitstrecke transportiert werden. Die Qualität der extrazellulären Matrix (Muskeln, Sehnen, Bänder, Faszien) entscheidet über das Wohlbefinden der Zelle.
Sobald der Transport und die Logistik nicht mehr funktioniert, fehlt Sauerstoff in der Zelle zur Energiebildung. Dadurch entstehen Symptome, die Muskulatur leidet, kann sich nicht mehr entspannen, bleibt kontrahiert und verhärtet sich. Daraus resultieren saures Milieu und Schmerzen, gefolgt von Schonhaltungen und Schonbewegungen. Anpassungsfähigkeit und Elastizität der Gewebe gehen verloren, ein Teufelskreis beginnt!

Gesunde Muskulatur zittert bei allen Menschen im Rhythmus-Bereich 8 bis 12 Hertz

Muskelzellen pulsieren. Dies ist bis auf Zellebene darstellbar. Was ist, wenn sich dies ändert? Mit Piezo-Sensoren an der Skelett-Muskulatur wurde nachgewiesen, dass erhöhte oder verlangsamte Rhythmen mit Schmerzen, Verspannungen oder anderen Krankheitssymptomen zusammenhängen.
All diese Erkenntnisse über die Bedeutung der extrazellulären Matrix und über die Bedeutung des Muskelzitterns fließen im Matrix-Konzept zusammen. Der Erfolg der Matrix-Rhythmus-Therapie besteht darin, dass diese biologischen Prinzipien therapeutisch nutzbar werden.

Das Matrixmobil – der verlängerte Arm des Therapeuten

Das Matrixmobil ist das Medizinprodukt zur Matrix-Rhythmus-Therapie. Mit diesem Gerät simuliert der Therapeut den Rhythmus der Skelettmuskulatur. Er behandelt im physiologischen Amplitudenspektrum von 8 bis 12 Schwingungen pro Minute. Schmerzfrei und sanft löst er mit Hilfe der rhythmischen Schwingungen die kleinsten Verspannungen in der Muskulatur.

Matrix-Mobil

Das Matrixmobil ist der verlängerte Arm des Therapeuten. Der Therapeut behandelt damit sanft, zielgerichtet und tiefenwirksam.

Wann wird die Matrix-Rhythmus-Therapie angewendet?

Bewährt hat sich die Matrix-Rhythmus-Therapie in allen Fällen, bei denen die Symptome durch eine gestörte Mikrozirkulation verursacht sind. Vor allem in der peri-operativen, unfallchirurgischen Versorgung, in der Rehabilitation, in der Schmerztherapie sowie bei chronischen Erkrankungen des Nerven-, Stütz- und Bewegungssystems. Das Anwendungsspektrum der Matrix-Rhythmus-Therapie ist sehr breit: Eingeschränkte Beweglichkeit, akute und chronische Schmerzzustände, Muskelverhärtungen, Faszien Verklebungen, spastische Zustände, Spitzfuß, Narbenverwachsungen, Wundheilungsstörungen, Lymphstau. Zudem wird sie auch präventiv eingesetzt.

Matrix-Rhythmus-Therapie

Mit der Matrix-Rhythmus-Therapie lösen wir Verklebungen und Kontraktionen. Dadurch verbessert sich die zelluläre Logistik. Deshalb kommt die Matrix-Rhythmus-Therapie bei zahlreichen Symptomen zum Einsatz.

Weitere Informationen:
https://www.matrix-health-partner.com/marhythe/

https://www.matrix-health-partner.com/category/patienten-berichten/

https://www.matrix-health-partner.com/thomas-rogall/

https://magazin.matrix-health-partner.com/rhythmus-und-schwingung-grundfunktionen-der-zelle-und-des-gehens/

https://www.dr-randoll-institut.de/

https://www.marhythe-systems.de/de/